Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Das Vergaberecht ist „eine komplexe, vom Gemeinschaftsrecht überlagerte Rechtsmaterie, die einer sehr dynamischen Entwicklung unterliegt. Überdurchschnittlich ist damit regelmäßig auch der Aufwand der anwaltlichen Tätigkeit wegen des häufig erheblichen Umfangs der durchzusehenden Unterlagen, wegen des unter Umständen hohen personellen Aufwandes der Mandatsbearbeitung (bei Einbeziehung mehrerer Rechtsanwälte) und zum Teil auch wegen der Vielzahl der zu prüfenden Sach- und Rechtsfragen“, (vgl. Oberlandesgericht Naumburg, Beschl. v. 01.10.2009 - Az.: 1 Verg 6/09).

 

Es gehört damit zu den Rechtsbereichen, die – um eine qualifizierte Rechtsberatung und Vertretung sicherzustellen - eine Fokussierung und Spezialisierung erfordern.

 

 

Für den nächst möglichen Zeitpunkt (ab Januar 2019) suchen wir

 

eine Volljuristin oder einen Volljurist

 

als Mitarbeiterin oder Mitarbeiter (Teilzeit oder Vollzeit) mit vergaberechtlicher Expertise.

 

 

Die Tätigkeit betrifft die vergaberechtliche Betreuung und Beratung von Wirtschaftsunternehmen, die sich an öffentlichen Ausschreibungen beteiligen. Die Mandatschaft ist bei der Prüfung der Vergabeunterlagen, bei der Formulierung und der Durchsicht von Angeboten und im weiteren Vergabeprozess zu betreuen. Die Tätigkeit beinhaltet auch die Durchführung von Inhouse- Schulungen. Einzelheiten erläutern wir Ihnen gerne auch persönlich.

 

Wir freuen uns daher sehr über Bewerbungen von wirtschaftlich denkenden Juristinnen und Juristen mit vergaberechtlicher Ausrichtung. Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen zu, die selbstverständlich besonders vertraulich behandelt werden.

 

Wir sagen Ihnen gerne eine leistungsgerechte Vergütung und ein dynamisches und freundliches Arbeitsumfeld zu.

h